Home Assistant Automatisierung zur Meldung zu hoher Luftfeuchtigkeit

von 09.12.2023Smart Home0 Kommentare

Eine oft unterschätzte Bedrohung für das Zuhause ist Schimmel, der nicht nur die Bausubstanz schädigen kann, sondern auch ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen kann. Die gute Nachricht ist, dass moderne Technologien wie Home Assistant es uns ermöglichen, die Luftfeuchtigkeit optimal zu überwachen und so Schimmelbildung effektiv vorzubeugen. Ein angenehmes Raumklima zeichnet sich durch eine optimale Luftfeuchtigkeit aus, die in der Regel zwischen 40% und 60% liegt. Übermäßige Feuchtigkeit begünstigt das Wachstum von Schimmel, während zu trockene Luft Atemprobleme und Hautirritationen verursachen kann.

Ein Home Assistant ist eine intelligente Plattform, die es ermöglicht, verschiedene Geräte und Sensoren in deinem Zuhause zu vernetzen und zu steuern. In Bezug auf die Luftfeuchtigkeit kannst du mithilfe von günstigen Zigbee Sensoren den Feuchtigkeitsgehalt in verschiedenen Räumen messen und automatisierte Aktionen auslösen, um ein optimales Raumklima durch Lüften aufrechtzuerhalten. Die Zigbee Sensoren sind sehr energieeffizient, so dass die Standardbatterien oft mehrere Jahre halten.

Mit meiner nachfolgenden Automatisierung könnt Ihr Euch mit entsprechenden Sensoren und einem Home Assistant System vorausgesetzt benachrichtigen lassen, wenn die Luftfeuchtigkeit höher als 60% ist. Der Alarm wird durch Zuhilfenahme eines Home Assistant Helfers „Timer“ wiederholt, so dass man einen einmaligen Alarm nicht übersehen kann. Für die Verwendung müssen noch alle im Haushalt befindlichen Sensoren für Luftfeuchtigkeit gruppiert werden. Dies geht ebenfalls sehr einfach über den Home Assistant Helfer „Gruppe“. Weiterhin habe ich noch einen Sensor Maximale Luftfeuchtigkeit für die Gruppe angelegt, damit ich für den Timer Trigger testen kann, ob die Luftfeuchtigkeit aller Sensoren unterhalb des Grenzwertes liegt. Unter den Aktionen werden jeweils die alarmierenden Sensoren aus der Gruppe ausgelesen und es erfolgen zwei Benachrichtigungen. Einmal auf einem Google Nest Mini und weiterhin auf dem Smartphone per Telegram. Damit die Durchsage auf dem Smart Speaker auch verstanden wird, erfolgt vorher noch das Erhöhen der Lautstärke.

alias: Alert Luftfeuchtigkeit
trigger:
  - above: "60"
    entity_id:
      - sensor.maximale_luftfeuchtigkeit
    for:
      minutes: 5
    platform: numeric_state
  - event_data:
      entitiy_id: timer.repeater_humidity
    event_type: timer.finished
    platform: event
condition:
  - above: "60"
    condition: numeric_state
    entity_id: sensor.maximale_luftfeuchtigkeit
action:
  - data_template:
      message: >-
        {% set high_humidity = states | selectattr('entity_id', 'in',
        state_attr('group.humidity_group', 'entity_id')) | selectattr('state',
        '>', '60') | map(attribute='name') | join(' und ') -%} Alarmierender
        Sensor: {{ high_humidity }}
      title: "*Alarm für Luftfeuchtigkeit*"
    service: notify.telegram
  - data:
      volume_level: 0.5
    entity_id: media_player.familienzimmer
    service: media_player.volume_set
  - service: tts.google_say
    data:
      entity_id: media_player.familienzimmer
      message: >-
        {% set high_humidity = states | selectattr('entity_id', 'in',
        state_attr('group.humidity_group', 'entity_id')) | selectattr('state',
        '>', '60') | map(attribute='name') | join(' und ') -%} Achtung, der
        Sensor {{ high_humidity }} meldet eine zu hohe Feuchtigkeit!
      cache: false
  - entity_id: timer.repeater_humidity
    service: timer.start

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere relevante Beiträge:

ZigBee2MQTT per Home Assistant Add-on installieren

ZigBee2MQTT per Home Assistant Add-on installieren

Die Open Source ZigBee Bridge ZigBee2MQTT kann über ein bestehendes Home Assistant System sehr einfach eingebunden werden. Alles was dazu benötigt wird, ist ein kompatibler ZigBee Sender bzw. Empfänger. Die Konfiguration selbst ist sehr einfach und in wenigen Schritten erledigt.

Alarmanlage mit Home Assistant und ZigBee Sensoren konstruieren

Alarmanlage mit Home Assistant und ZigBee Sensoren konstruieren

Mit dem Open Source Hausautomatisierungssystem Home Assistant und günstigen Sensoren wie z.B. Magnetkontakten für Fenster und Türen sowie Infrarotbewegungsmeldern lässt sich eine sehr günstige und dennoch zuverlässige Alarmanlage konstruieren. Ergänzt werden kann das ganze ggf. noch mit einer IP Kamera, um noch Bilder oder Videoclips auf das Smart Phone geschickt zu bekommen, wenn Alarm ausgelöst wird.

Heizungstemperatur mit Kaminbetrieb automatisch absenken

Heizungstemperatur mit Kaminbetrieb automatisch absenken

Mit einer intelligenten Heizungssteuerung, die eine Einbindung von Home Assistant als Smart Home System zulässt, kann man die Raumtemperatur der Heizung automatisch absenken und wieder erhöhen. Neben Home Assistent und einer kompatiblen Heizung wird noch ein Temperatursensor benötigt.