Heizungstemperatur mit Kaminbetrieb automatisch absenken

von 14.11.2023Smart Home0 Kommentare

Der Winter steht vor der Tür und die Temperaturen sinken. Wenn man einen Kaminofen im Wohnzimmer stehen hat, erzeugt dieser wohlige Wärme. Mit den steigenden Energiepreisen trägt ein Kamin natürlich auch dazu bei Heizkosten zu sparen. Ein manuelles herunter regeln der Heizung, wenn der Kamin auf Temperatur gekommen ist, macht wenig Sinn.

Wer ergänzend zum Kamin noch eine moderne Zentralheizung (in meinem Fall eine Viessmann Vitodens 200-w Gasheizung) mit Anbindung über WLAN an ein Heimautomatisierungssystem wie z.B. Home Assistant hat, kann die Absenkung der Raumtemperatur automatisieren. An Hardware wird hier z.B. ein günstiger Zigbee Klimasensor eingesetzt, der über Zigbee2MQTT an Home Assistant angebunden ist. Meine Empfehlung für günstige Klimasensoren findet Ihr unten, die ich im ganzen Haus verteilt habe. Die Batterien halten jahrelang.

Über die erste Automatisierung wird die Raumtemperatur um 2 Grad abgesenkt, wenn ein Grenzwert überschritten wird. Das bietet sich auch im Herbst an, wenn es draußen schon kalt ist, aber die Sonne die Räume noch gut aufwärmt. Der Außentemperatursensor der Heizung ist aber auf der Nordseite angebracht und meldet auf Basis der geringen Temperatur einen erhöhten Heizbetrieb, obwohl die Räume von der Sonne warm sind. Wie mit der Intention des Artikels bietet sich die Absenkung insbesondere mit dem Anzünden des Kamins an, da die Heizung bei Minustemperaturen im Winter nur auf Basis des Außenfühlers unvermindert weiterheizen würde. Es lassen sich somit ordentlich Energiekosten sparen, ohne dass manuell eingegriffen werden muss.

Die zweite Automatisierung erhöht die Raumtemperatur wieder um 2 Grad, wenn eine Grenztemperatur unterschritten wird. Allerdings nur im Zeitraum 5 Uhr und 22 Uhr. Da die Unterschreitung auch in der Nacht stattfinden kann, bedarf es einen Time Pattern Trigger, der alle 15 Minuten die Bedingungen prüft.

Sofern man die Heizungssteuerung nicht über Home Assistant automatisieren will oder kann, bietet es sich an den Raumthermostat von Viessmann Vitotrol 200 A (Amazon Affiliate Link) im Wohnzimmer anzuschließen. Allerdings kostet die Einheit fast 200 € und muss per Kabel an die Gastherme angeschlossen werden.

Automatisierung zum Absenken der Temperatur

# Automatisierung, um die Temperatur der Heizung abzusenken, wenn die Temperatur des Zigbee Sensors 21 Grad übersteigt.
alias: Heizung Kaminmodus
description: ""
trigger:
  - platform: numeric_state
    entity_id:
      - sensor.Wohnzimmer_temperature
    attribute: temperature
    above: 21
condition: []
action:
  - service: climate.set_temperature
    target:
      entity_id: climate.vicare_heating
    data:
      temperature: 18
mode: single

Automatisierung zum Rückstellen der normalen Temperatur

# Automatisierung, um die Temperatur der Heizung anzuheben, wenn die Temperatur des Zigbee Sensors 20,4 Grad unterschritten hat. Dies wird aber nur zwischen 5 Uhr und 22 Uhr ausgeführt. Die Überprüfung findet alle 15 Minuten statt, da die Unterschreitung der Temperatur auch Nachts stattfinden kann.
alias: Heizung Kaminmodus deaktivieren
description: ""
trigger:
  - platform: time_pattern
    minutes: /15
condition:
  - condition: time
    after: "05:00:00"
    before: "22:00:00"
  - condition: numeric_state
    entity_id: sensor.Wohnzimmer_temperature
    below: 20.4
action:
  - service: climate.set_temperature
    target:
      entity_id: climate.vicare_heating
    data:
      temperature: 20
mode: single

Günstige und mit Zigbee2MQTT kompatible Zigbee bzw. Wlan Temperatur und Luftfeuchte Sensoren findet Ihr hier sehr günstig. Eine weitere Empfehlung für den Betrieb von Home Assistant ist der Beelink Mini S bzw. S12, der viel mehr Power als ein Raspberry Pi hat.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere relevante Beiträge:

NFC Musikbox für Kinder mit Home Assistant und Google Nest Mini

NFC Musikbox für Kinder mit Home Assistant und Google Nest Mini

Kleinkinder können mit einem Smarten Lautsprecher wie dem Google Nest Mini nicht umgehen. Mit der Heimautomatisierung Home Assistant und ein wenig Elektronik lässt sich ein NFC Kartenleser bauen, der mit Home Assistant kommuniziert. Home Assistant wiederum spielt ausgehend von den aufgelegten NFC Karten die zugewiesene Musik ab. Ein Riesenspaß für Kinder!